KÖNIG + CO. verwendet gasbefeuerte und Elektro-Öfen mit einer max. Temperatur von 1200°C. Alle Öfen werden mit geeichten Thermoelementen kontrolliert. Der Temperaturverlauf des Glühvorganges wird mittels Ofenschreiber registriert. Natürlich können wir auch im Bedarfsfall die Bauteiltemperaturen mittels Schleppelementen messen. Alle Öfen sind mit Abschreckbecken bzw. Duschvorrichtungen ausgestattet.

Arten der Wärmebehandlung:

  • Normalisieren (850-980°C) - Kohlenstoffstahl
  • Normalisieren und schnelles Abkühlen (Abschrecken in Wasser oder beschleunigtes Abkühlen an der Luft) mit anschließendem Anlassen z.B. ASME II Klasse 2 - Werkstoffe, NQT-Stähle wie z.B. SA-387 Gr.22 Cl. 2 oder SA-537 Cl. 2
  • Anlassen (650-750°C)
  • Spannungsarmglühen [PWHT - Post Weld Heat Treatment] (595-720°C)
  • Lösungsglühen (1000-1180°C) - korrosionsbeständige Stähle, Duplex und Super Duplex, Ni-Legierungen mit anschließendem Abschrecken im Wasser
  • Weichglühen - Aluminium, Titan und Zirkonium