DIE ZUKUNFT IM BLICK.

Jobs und Karriere bei KÖNIG + CO.

Unsere zwei Standorte in Deutschland bieten dem weltweiten Apparate-, Behälter- und Anlagenbau eines der umfangreichsten Lieferprogramme von Böden, Konen und Pressteilen an. Dies verdanken wir nicht zuletzt unserem Team aus Fach- und Führungskräften, die das wichtigste Kapital von KÖNIG + CO. darstellen.

Als Arbeitgeber aus der Region Südwestfalen, sind wir stets auf der Suche nach interessanten Talenten, die mit uns die Zukunft von KÖNIG + CO. formen wollen. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote für Netphen und Haiger. Auch Initiativbewerbungen sind stets willkommen.

Ausbildung 2020 im Stammwerk Netphen

  • Maschinen- und Anlagenführer (w/m/d)
  • Konstruktionsmechaniker (w/m/d)

Was macht man in diesem Beruf?

KÖNIG + CO. GmbH
z. Hd. Herrn Thomas Steiner
Tel. 02738 / 60 11 32
Obere Industriestraße 24-26
57250 Netphen
oder per E-Mail an: bewerbungen@koenig-co.de

Was macht man in diesem Beruf?

Was macht ein*e Maschinen/Anlagenführer*in

  • richtet Maschinen und Anlagen in der Produktion ein und bedient diese
  • steuert und überwacht den Materialfluss
  • bereitet Arbeitsabläufe vor
  • wählt Prüfverfahren und Prüfmittel aus und wendet diese an
  • wählt Werkstoffe aus und bearbeitet diese nach technischen Unterlagen
  • wählt manuelle und maschinelle Fertigungstechniken aus und wendet diese an
  • nutzt Steuerungs- und Regelungseinrichtungen                     

 

Was macht ein*e Konstruktionsmechaniker*in

  • plant seine Aufgaben anhand von technischen Unterlagen
  • stellt Bauteile, Baugruppen und Metallkonstruktionen aus Blechen, Rohren oder Profilen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren her

 

Was macht ein*e Werkstoffprüfer*in

  • physikalisch-technische Untersuchungen und Versuchsreihen vorbereiten, durchführen und auswerten
  • zerstörende und zerstörungsfreie, metallografische, röntgenologische, Ultraschall-, Computertomografie- und andere Prüfungen durchführen
  • Aufträge und Prüfaufgaben erfassen und Prüfmuster sowie einzelne Prüfverfahren festlegen
  • Proben gewinnen und präparieren Prüfeinrichtungen, Mess- und Hilfsmittel überprüfen, kalibrieren und warten
  • Proben einspannen; Maschinen, Geräte, Mikroskope und andere Betriebsmittel einrichten
  • Härte bestimmen
  • Festigkeits- und Verformungskennwerte durch Zugprüfungen ermitteln
  • Kerbschlagbiegeprüfungen durchführen
  • technologische Prüfungen wie Faltversuch oder Hin- und Herbiegeversuch durchführen

 

Was macht ein*e Schweißwerker*in

Schweißwerker/innen schweißen Behälter sowie Anlagen­ und Maschinenteile zusammen. Sie schweißen auch Vorrichtungen aus Stahl und bessern Werkstücke durch Schweißen aus. Außerdem schneiden sie Metallstücke durch Brennschneiden nach Maß. Schweißwerker/innen bereiten Bleche, Profile und Rohre vor, bevor diese verarbeitet werden. Dazu verwenden sie Winkelschleifer, Metallfeilen und Metallfräsen. Beim Schmieden bringen sie Werkstücke in die gewünschte Form. Die fertig bearbeiteten Werkstücke messen und überprüfen sie. Schweißwerker/innen reinigen, pflegen und warten auch Werkzeuge und Arbeitsgeräte.

 

Was ist wichtig?

Anforderungen:

  • Gute körperliche Konstitution (z.B. Heben schwerer Bauteile)
  • Handgeschick und gutes Sehvermögen (z.B. beim Schweißen, beim Kontrollieren von Schweißnähten)
  • Technisches Verständnis (z.B. bei Wartungs­ und Reparaturarbeiten)

Schulfächer:

  • Werken/Technik (z.B. beim Bedienen von Maschinen und Schweißanlagen sowie Bearbeiten von Werkstücken)

 

Was lernt man in der Ausbildung?

Die Auszubildenden lernen beispielsweise:

  • wie man Bleche und Profile von Hand oder mit der Maschine durch Brennschneiden trennt
  • wie man Metallwerkstücke anreißt, körnt, feilt, sägt, bohrt, biegt, richtet, nietet, misst und prüft
  • wie man Gewinde schneidet
  • wie man Schweißnähte durch Gasschmelzschweißen oder Lichtbogenschweißen ausführt
  • wie man verschiedene Metalle auf unterschiedliche Weise verbindet
  • welche Grundkenntnisse im Schmieden wichtig sind, zum Beispiel Biegen, Richten und Strecken
  • was man beim Schutzgasschweißen und beim Brennschneiden beachten muss
  • wie man Bleche, Profile und Rohre zurichtet und Einzelteile zusammenschweißt
Kontakt
Bitte kontaktieren Sie uns.

Ihr regionaler
Ansprechpartner.